Archiv für die Kategorie ‘tagesnotiz’

Freitag, 29. September 2017

Toller MURDER PARK-Abend in Köln bei der Crime Cologne. Die großartige Margarete von Schwarzkopf als Moderatorin, ein ausverkaufter Saal und Veranstalter, die keine Mühe gescheut haben. Super! Vielen Dank an alle, die da waren.

Mittwoch, 27. September 2017

Sonntag, 03. September 2017

Vielen Dank für die tollen neuen Rezensionen!

MURDER PARK fesselt mit starken Bildern und tiefenscharfen Figuren, die so glaubwürdig sind, dass man bis zuletzt nicht weiß, wem man wirklich trauen kann.“ (Berlin vis-à-vis / Rezension)

„MURDER PARK war mein erster Thriller. Dieses Werk konnte mich vollkommen überzeugen, auch wenn ich vorher mit diesem Genre nicht so wirklich etwas anfangen konnte. Noch eine kleine Info: Dies wird nicht mein letzter Thriller bleiben, dann ich bin so richtig auf den Geschmack gekommen.“ (BookTini)

„Auch kann man die Angst von Paul gut nachvollziehen, der mehr als einmal denkt, dass er nun komplett den Verstand verliert. Der Autor schafft es, den Leser immer wieder zu verwirren – jedes Mal, wenn man denkt: das ist der Mörder – scheidet er als solcher aus. Die Auflösung birgt einige große Überraschungen und sorgt für Aufsehen. Ich habe mich von diesem Buch sehr gut unterhalten gefühlt und konnte es im letzten Drittel nicht mehr aus der Hand legen.“ (baerin)

„Der vermutlich schrägste Thriller des Jahres“ (Jörg Kijanski auf Krimi-Couch)

„MURDER PARK ist ein aufregender Gänsehaut-Thriller mit überraschenden Wednungen.“ (Westfalen-Blatt)

„Dieses Buch ist lesenswert, weil es mit unerwarteten Wendungen für Gänsehaut-Feeling sorgt.“ (Kaiserstühler Wochenbericht)

„Wirklich empfehlenswerte Literatur für starke Nerven aller Thrillerfreunde!“ (Dreamlady66)

„MURDER PARK ist ein absolut gelungener Thriller mit einem hohen Spannungsgrad. Ich mochte den Protagonisten, ich mochte die Idee und die Umsetzung ist dem Autor super gelungen.“ (FireheartBooks)

„Jede Person hat einen bestimmten Bezug zu diesem Park. Im Wechsel zur Handlung erhält man Einblicke in die Interviews, welche die Teilnehmer vorab mit einem Psychologen führen mussten. Hierdurch erlangen die Protagonisten eine angenehme Tiefe. Ebenso wirkt die Handlung in sich schlüssig und glaubwürdig, der Thriller ist nicht durchschaubar und bleibt somit lange spannend. ***** “ (La Tina)

„Dieses Buch war sehr gut.“ (Schneeflocke1)

„Es hat Spaß gemacht es zu lesen.“ (Linalula)

„Das Buch hat mir sehr gut gefallen, somit erhält es von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lese bzw. höre.“ (junia)

„Ein ausgefeilter, gut durchdachter Thriller – ich konnte durchweg prima über Täter, Hintergründe und Zusammenhänge mitgrübeln und miträtseln und wurde am Ende von einer zu keiner Zeit vorhersehbaren Auflösung überrascht.“ (dorli)

„Der Autor spielt geschickt mit unseren Ängsten und lässt tief in die Seele blicken. Er zeigt uns die Emotionen der Protagonisten so detailliert und in ihrer ganzen schillernden Bandbreite, so dass man als Leser mitzittern muss, so sehr ist man in die Geschichte involviert. Und dann der Schluss! Eine grandiose Idee, unvorhersehbar, da ziehe ich den Hut!“ (tardy)

„toll und glaubhaft“ (12Andrea91)

„gute Unterhaltung“ (hellomybook)

„Mein Fazit: Ich habe das Buch schnell gelesen und war am Ende doch enttäuscht, weil es schon zu Ende war. Ich hoffe auf mehr vom Autor, ich vergebe 5 tolle Sterne.“ (trollchen)

Sonntag, 20. August 2017

Dienstag, 15. August 2017

Sonntag, 13. August 2017

Mittwoch, 09. August 2017

Mag diese bookstagrams ja sehr gern …

Dienstag, 08. August 2017

„richtig klasse … Daumen hoch“ :)

Freitag, 04. August 2017

Zweiter Monat in Folge unter den Top 20. Vielen Dank an alle Leser! Wie sagt man so schön: Ihr seid die Besten. Aber es stimmt!

 

Freitag, 04. August 2017

Seit gestern liegen in 30 Cinemaxx Kinos deutschlandweit von Augsburg bis Würzburg MURDER PARK Leseproben auf den Sitzen und es läuft der Murder-Park-Trailer vor „Planet der Affen“! Ich hab mir das gestern im Cinemaxx in Berlin angesehen. Wenn „Willkommen im Murder Park“ auf der großen Leinwand erscheint und dazu diese Musik den ganzen Saal flutet, hab ich fast das Gefühl, schon auf der Insel zu sein!