Archiv für die Kategorie ‘tagesnotiz’

Freitag, 03. September 2021

Donnerstag, 19. August 2021

Mittwoch, 18. August 2021

Samstag, 07. August 2021

Samstag, 07. August 2021

Mittwoch, 21. Juli 2021

100/100+ Rezensionen für „DER NACHLASS“ inzwischen auf diversen Plattformen. Vielen Dank an alle, die mitmachen & mitgemacht haben! Dass das Buch immer wieder jemanden zu einer Besprechung animiert, ist jedesmal ein großes Glück und einfach super!

Dienstag, 20. Juli 2021

Freu mich über die schöne Besprechung vom „Nachlass“ durch iGirl (aufs Bild klicken für die ganze Rezension).

Samstag, 17. Juli 2021

DER NACHLASS geht in die zweite Auflage! Freut mich sehr. Und es erscheinen nach wie vor wunderschöne Rezensionen. Vielen Dank für die Arbeit und die Begeisterung, die in den Besprechungen oftmals zu finden ist! Hier eine Auswahl:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „Auch dieser Thriller aus der Feder von Jonas Winner konnte mich wieder überzeugen, überraschen und fesseln. Der interessante Schreib- und Erzählstil und die facettenreich charakterisierten Figuren taten ihr Übriges diesen tollen Plot abzurunden. Wer also einen raffinierten Psychothriller lesen möchte, dem empfehle ich dieses Buch, denn es garantiert aufregende Lesestunden. Von mir gibt es dafür volle 5 Sterne.“ (harlekin)

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „Eine sehr gute Idee für einen Thriller, prima und spannend umgesetzt. Besonders die vielen Charaktere haben mir gut gefallen, auch dass es immer wieder Zeitsprünge in die verschiedenen Formen der Vergangenheit gibt, hat mir sehr gut gefallen. Ich war stets gut unterhalten, es war teilweise schwierig das Buch weg zu legen. Klasse!“ (frau schmitt)

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „was sich hinter dieser Familiengeschichte verbirgt, das ist ganz starker Tobak. Der Firnis der Freundlichkeit untereinander verblasst schnell, es wird bitterböse und teilweise äußerst blutrünstig. Wem kann man hier trauen, wem sollte man misstrauen? Die Grenzen verwischen, nichts ist sicher, und überhaupt wird am Ende alles nochmal ganz anders. Je mehr die Erzählung voranschreitet, umso unglaublicher wird sie. Und doch schafft es der Autor Jonas Winner, einen äußerst glaubwürdigen Abschluss zu finden, so dass die Geschichte nochmal neu durchdacht werden muss … Mich hat dieses Buch sehr schnell fesseln können, so dass ich es unbedingt weiter empfehle und sehr gerne alle 5 möglichen Sterne vergebe.“ (gisel)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Für mich steckt in diesem Buch alles drin, was einen Psychothriller ausmacht – und sogar ein bisschen mehr … Eine düstere, beklemmende und angstvolle Atmosphäre zu schaffen – ja, das kann Jonas Winner definitiv.“ (ayasha)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Der Plot zum Ende war sehr überraschend und unerwartet.“ (die.leseratte)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „spannend und schnell zu lesen“ (castilleja)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Der Thriller ist raffiniert konstruiert und hat mich bis zum Ende gut unterhalten.“ (knuddelbiene)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „sehr interessant und fesselnd. Das Ende der Geschichte war dann sehr überraschend.“ (froschili)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „ein sehr spannendes Buch, welches man kaum aus der Hand legen mag. Ich habe es sehr gern gelesen“ (smilingkatinka)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Unterschwellig wabern hier dunkle Geheimnisse mit, deren Andeutungen mich neugierig gemacht haben … “ (igela)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Ein Thriller, der definitiv unter die Haut geht, dabei aber komplett Ausmaße annimmt, die unmenschlich erscheinen und sich hinterher als etwas offenbaren, was schnell ersichtlich wird und dennoch überraschen konnte. Nervenkitzel und Hochspannung sind garantiert, aber eben auch jede Menge Schockmomente und hier und da auch echter Ekel. Wer sich davon nicht schockieren lässt, wird einen Thriller zu lesen bekommen, der oftmals unerwartet agiert und ein Ende bietet, welches schlüssig erscheint.“ (mel.e)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „eine morbide Stimmung, der ich mich als Leser so gut wie nicht entziehen konnte, ich mochte das Buch nicht aus der Hand legen, musste wissen, wie der Autor dieses zum Schluss teilweise widerliche Szenario entwirrt und auflöst. Der Schreibstil der Geschichte ist sehr flüssig und spannend, man ist sofort in der Handlung drin, alles ist authentisch geschildert“ (lisbethsalander)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Die Figuren des Thrillers sind sehr authentisch gestaltet und man kann ihren Schmerz nachvollziehen den sie erlitten haben. Das Buch hat mich schon seit der ersten Seite gefesselt.“ (aquarius15)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Die Story fand ich kreativ, hat mich gefesselt und die Auflösung konnte ich nicht vorhersehen. Besonders zu Gute halten muss man dem Autor, wie gekonnt er eine beunruhigende Atmosphäre schafft.“ (isiread)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Die Spannung stieg von Aufgabe zu Aufgabe, und mir fiel es immer schwerer, das Buch aus der Hand zulegen 🙈 Und ehe man sich versieht ist das Buch zu Ende und lässt einen mit offenen Mund zurück 🤗 Ich habe schon lange nicht mehr so ein gutes Ende gelesen 😍 Die Auflösung ist komplett anders als ich dachte. Auf dieses Ende wäre ich niemals gekommen, dementsprechend sprachlos war ich. Ich habe dann erstmal überlegt, ob die Auflösung auch Sinn ergibt und sie ist absolut logisch, wenn auch gestört 😅 Aber das gehört ja bei einem Thriller dazu 😊 Obwohl dieser Thriller kein Psychothriller ist, geht dieses Buch ziemlich auf die Psyche und ist nichts für schwache Nerven.“ (booklove_aileen)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Nur selten gelingt es mir ein Buch in einem Rutsch durchzulesen, aber für dieses Buch habe eine Nachtschicht eingelegt, weil es wirklich spannend ist. Der Plot ist ungewöhnlich und auch die Auflösung hat mich sehr überrascht.“ (westeraccum)“

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Immer neue Wendungen halten die Spannung hoch und das Ende dieser perfiden Geschichte hat mich überrascht.“ (leseratte1310)

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „“Der Nachlass“ ist ein weiterer spannender Thriller aus der Feder von Jonas Winner, von dem ich schon „Murder Park“ und „Die Party“ gelesen habe … Fazit: Fesselnder und spannender Thriller mit immer wieder neuen Wendungen. Ich bin begeistert.“ (readpassion9)

⭐️⭐️⭐️⭐️ „Der Plot ist genial und das Buch ist ungeheuer spannend. Die Anzahl der handelnden Personen ist einigermaßen überschaubar. Dabei hilft auch eine Familienübersicht, die dem Roman vorangestellt ist. Die Auflösung zum Schluss äußerst überraschend.“ (pajo47)

Freitag, 02. Juli 2021

Freitag, 02. Juli 2021

Gerade vom Heyne Verlag eine Liste von Bloggerstimmen zum „NACHLASS“ geschickt bekommen. Großartig! Möchte mich bei allen, die viel Liebe und Arbeit in ihre Rezensionen gesteckt haben, die sich mit dem Buch beschäftigt und darüber nachdedacht haben, ganz herzlich bedanken. Ihr seid die besten Leserinnen und Leser, die man sich wünschen kann!

Und vielen Dank auch an den Heyne Verlag, an Oskar Rauch, Tilo Eckhardt und all die Mitarbeiter, die dazu beigetragen haben, dass das Buch so schön produziert worden ist!

·       katys.bookworld, 27.06.2021:
„Die Idee mit dem Wettstreit ums Erbe gefällt mir sehr gut und wurde super umgesetzt. Bis zur Aufklärung am Ende war ich auf der komplett falschen Fährte, was für Motive der Verstorbenen angeht.“instagram.com

·       alwaysinafairytale, 27.06.2021:
„Ein sehr spannender, unterhaltsamer Thriller, der bis zum Ende Wendungen offen hält. Mich hat er begeistert und ich freue mich noch weitere Bücher vom Autor zu lesen!“instagram.com

·       jasminstestseite.com, 28.06.2021:
„Die bedrohliche Atmosphäre hat mich während des Lesens die ganze Zeit gepackt, sodass ich die 349 Seiten in zwei Durchgängen durchgelesen habe.“jasminstestseite.com

·       zeilenauslese.blogspot.com, 29.06.2021:
„Der Schreibstil von Jonas Winner ist aber gewohnt flüssig zu lesen, so dass man das Buch schnell und ohne Probleme durchlesen kann.“ zeilenauslese.blogspot.com

·       bodhi74.wixsite.com/derbuecherwurm, 21.06.2021:
„Schon der Anfang ließ mich tiefer in den Sessel sinken, denn schon nach wenigen Seiten war klar, dass meine morbiden Lesegenüsse hier nicht enttäuscht werden! Gekonnt und sehr schnell baut Jonas Winner Spannung auf, der ich mich einfach nicht entziehen konnte – und auch nicht wollte! […] Jonas Winner ist hier wieder ein sensationelles Werk gelungen“bodhi74.wixsite.com

·       socmag-bookcorner.blogspot.com, 21.06.2021:
„Die Handlung ist sehr spannend aufgebaut und beinhaltet eine Reihe an Psycho-Spielchen, die nicht nur die Charaktere, sondern auch den Leser an seine Grenzen treiben. Dadurch wirkt der Inhalt noch fesselnder als zunächst von uns angenommen, sodass wir das Buch regelrecht verschlungen haben.“ socmag-bookcorner.blogspot.com

·       buchlieblinge.de, 22.06.2021:
„Und dann überschlugen sich plötzlich die Ereignisse, so dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.“buchlieblinge.de

·       buechergruft, 22.06.2021:
„Ein spannender und schockierender Thriller über eine Familie mit dunklen Geheimnissen.“ instagram.com

·       spannungsjaegerin.wordpress.com, 23.06.2021:
„Der Autor konnte mich sehr gut überraschen und ich musste am Ende erst einmal durch atmen.“spannungsjaegerin.wordpress.com

·       ledamiabook, 23.06.2021:
„Die Vergangenheit fand ich viel spannender, als die Gegenwart, wegen der Offenbarung der vielen Geheimnisse. Das Ende hat mich sehr überrascht, damit habe ich nicht gerechnet.“instagram.com

·       saskias.x.buecherwelt, 19.06.2021:„Das Buch ist definitiv eine Empfehlung meinerseits.“instagram.com

·       Ein Herz für Leseratten, 18.06.2021:
„Richtig gut gefiel mir, dass es einige gut gesetzte Twists gab, die ich so nicht habe kommen sehen. Besonders das Ende war richtig stark. […] Gekonnt hat mich Jonas Winner an der Nase herumgeführt.“ – facebook.com

·       thats-new-live.blogspot.com, 20.06.2021:
„Toller außergewöhnliche Schreibstil und für mich ein neu entdeckter Autor.“thats-new-live.blogspot.com

·       harakirisleseecke.jimdofree.com, 16.06.2021:
„Überrascht war ich dann wieder vom Ende. Als versierter Thrillerleser rätsele ich immer begeistert mit und ich hatte auch meinen Verdacht, aber ich lag völlig falsch. […] die Story ist spannend und unterhaltsam erzählt und der Plot vollkommen unerwartet.“ harakirisleseecke.jimdofree.com

·       ue60gutezeiten.de, 13.06.2021:
„Ein herausfordernder, absolut spannender und genial komponierter Thriller.“ue60gutezeiten.de